RSS-Feed E-Paper Leserbriefe Impressum
in Kooperation mit:
PNP-Online
NACHRICHTEN
Zehn Tote und 40 Verletzte bei schwerem Bus-Unglück

Horror-Unfall auf der A4
Dresden/Warschau - Beim katastrophalen Unfall von zwei Reisebussen und einem Kleinbus sind in Dresden mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.
Zunächst konnten nur sieben der zehn Toten nach dem Unglück auf der A4 in der Nacht zum Samstag identifiziert werden: Die Frauen und Männer waren polnische Staatsbürger. Weitere neun Passagiere befanden sich noch in Lebensgefahr, wie der Amtsleiter der Feuerwehr, Andreas Rümpel, sagte. In den drei beteiligten Fahrzeugen aus Polen und der Ukraine wurden insgesamt 68 Menschen verletzt, 39 von ihnen schwer.
Die Ursache des Unfalls, der nachts gegen 2 Uhr geschah, blieb zunächst unklar. Gegen den Fahrer eines polnischen Reisebusses wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung aufgenommen.  [mehr]
AM SONNTAG VOM 20.07.2014
Briefwahl soll zur Regel werden
Immer weniger Helfer und Urnengänger - Junge Union im Landkreis erstellt Konzept (Seite 6)
Dunkles Passauer Kapitel
Erinnerung an brutalen Judenmord (Seite 5)
aktuelle Ausgabe als PAPER-Version
Aufgspuit
AZUBIguide
FOTOSTRECKE (05.07.2014)
Der Marktrichter regiert wieder
„Erhebet euch, das hohe Marktgericht zieht ein“, heißt es seit gestern wieder in Waldkirchen. In der Bayerwaldstadt wurden die Uhren wieder zurück ins Jahr 1770 gedreht: Damals gehörte der Ort zum Fürstbistum Passau und hatte auch eine eigene Gerichtsbarkeit. Im zweijährigen Turnus erinnern die Marktrichtertage an diese Zeit. [Zum Artikel]
FOTOSTRECKE (31.05.2014)
Multi-Kulti-Fest
Passau ist nicht nur Ziel von Touristen aus aller Welt, sondern unterhält auch Städtepartnerschaften rund um die Welt und ist Lebensmittelpunkt von Menschen aus verschiedensten Kulturkreisen. Um die fremden Kulturen, Sitten und Bräuche auf unterhaltsame Weise der Bevölkerung vorzustellen, organisierte der Zweckverband Volkshochschule zusammen mit dem City Marketing das dreitägige „Festival der Kulturen“. [Zum Artikel]
FOTOSTRECKE (24.05.2014)
Halleluja - Passau hat einen neuen Bischof!
Was für ein Tag für Passau: Nach mehr als anderthalb Jahren hat die Dreiflüssestadt mit Stefan Oster wieder einen Bischof. Mehr als 5000 Menschen aus der gesamten Diözese erlebten seine Weihe im und vor dem Dom mit. Noch viel mehr Gläubige haben den nahezu dreistündigen Gottesdienst daheim live an den Bildschirmen verfolgt. [Zum Artikel]
IN
Der „Gaucho-Tanz“ der WM-Helden - so feiern die Deutschen, die Deutschen feiern so!
Beach-Feeling in der Stadt mit Sand, Strandkörben, Liegestühlen und Hängematten - Urlaub dahoam!
Leckerer Aperol Spritz - Hugo ist von gestern...

OUT
Hunde-Verbot auf der Landesgartenschau - einfach zum Jaulen!
Kollegen, die zum Geburtstag keinen Kuchen ausgeben - ganz schön mager!
Gutmenschen, die jubelnde Fußball-Fans sofort in die Nazi-Ecke stellen - was für eine linke Tour!