RSS-Feed E-Paper Leserbriefe Impressum
in Kooperation mit:
PNP-Online
LOKALES
Lichtblicke in einer dunklen Welt

Passauer Studentin (23) hilft Kindern im härtesten Slum Ostafrikas

Kein fließendes Wasser, Strom nur stundenweise am Tag, keinerlei hygienische Standards und stinkende Müllberge so weit das Auge reicht - der Mathare-Slum im kenianischen Nairobi gilt als härtester in ganz Ostafrika. Die erschreckende Armut in der Siedlung, die Heimat für mehr als 700 000 Menschen ist, hat Miriam Gellert, Studentin aus Schorndorf (Landkreis Cham) hautnah miterlebt.
Ein Praktikum, das sie vor zwei Jahren außerhalb ihres Studiums an der Uni Passau (European Studies) an der Grundschule "N'Gotas Upendo" im Mathare-Slum absolvierte, hat ihr Leben schlagartig verändert. Die 23-Jährige war von den katastrophalen Bedingungen vor den Toren Nairobis so dermaßen erschüttert, dass sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten Tony Lindenau und mehreren Kommilitonen den gemeinnützigen Verein "Children of Mathare" gründete und seither für viele Lichtblicke in einer ansonsten dunklen Welt gesorgt hat.
Es ist eine regelrechte Erfolgsgeschichte, die Miriam Gellert zu erzählen hat.  [mehr]
AM SONNTAG VOM 19.10.2014
Brutalo vor Gericht!
Geschlagen und gedemütigt: Frau floh aus der Ehe-Hölle (Seite 6)
Kenia-Hilfe
Passauer Studentin (23) baut Schule in Afrika (Seite 8)
aktuelle Ausgabe als E-PAPER Version
AZUBIguide
Aufgspuit
FOTOSTRECKE (18.10.2014)
Helfer mit ganz viel Herz
Es war ein Abend der ganz großen Gefühle und Gesten: Das Schicksal der bei einem Autounfall im Dezember 2013 verunglückten Lena (10) bewegte ganz Grubweg und viele Bewohner aus Stadt und Landkreis. Alle wollten helfen, so dass mittlerweile der gemeinnützige Verein „mia fia di“ ins Leben gerufen wurde. Gestern fand im Feuerwehrhaus Grubweg ein großes Benefizfest zugunsten des zehnjährigen Mädchens statt. Der Ergebnis ist atemberaubend: Weit über 15 000 Euro kamen an Spenden zusammen! [Zum Artikel]
IN
Selbstgemachtes Sushi aus heimischen Fischsorten - Fischstäbchen kann ja jeder!
Coole Hosen in Lederoptik - darin machen nicht nur Bikerbräute eine gute Figur!
Abendsprechstunden beim Zahnarzt - echt sp(r)itze!

OUT
Der miese Handy-Empfang in Passau - die ganze City ein riesiges Funkloch!
Nervige Game-Anfragen bei Facebook - da spielen wir lieber „Löschen aus der Freundesliste“!
Hausmeister, die in ihren Laubbläser verliebt sind - steigt lieber auf leisere „Blowjobs“ um!